DSC06953



Ein Urlaubstagebuch

01. bis 23. September 2014


Nein, die Sudowes haben nicht im Lotto gewonnen. Dieser Urlaub sollte unsere sehr unterschiedlichen Urlaubsvorstellungen unter einen Hut bringen. Während Hans am liebsten wochen- oder monatelang mit Jordy und mir im Wohnmobil durch die Lande fahren würde, ist das so gar nicht mein Ding. Ich dagegen wünschte mir, den 125 km langen Lechweg in Österreich zu erwandern. Ein gemietetes Wohnmobil sollte beide Wünsche wenigstens teilweise ermöglichen. Drei Wochen hatten wir dafür geplant. Ob wir wohl beide auf unsere Kosten kommen würden???

DSC07213
Jordy fand Wohnmobilfahren von Anfang an toll. Für ihn ist die Hauptsache, immer dabeisein zu können, dann ist für ihn auch in der kleinsten Hütte Platz. Für uns dann natürlich entsprechend weniger, was ihm allerdings überhaupt nichts ausmacht.
DSC07007


Wohin wir mit ihm auf unserer Rundfahrt auch kamen, er erregte immer Aufmerksamkeit. Auf den Rastplätzen hatte er sofort die Herzen der Fernfahrer erobert. Wir ließen ihn nicht aus den Augen, Fernfahrer sollen ja mitunter recht einsam sein.







0653606537DSC06538








Aber auch als Fotomodell war er sehr gefragt. Ob auf der Zugspitze oder im Münchener Biergarten, halb China wollte mit ihm aufs Foto.

DSC07037DSC07225DSC07226









Nachfolgend unser Urlaubstagebuch:

01.09.2014 Andernach

02.09.2014 Schmetterlingsgarten in Bendorf-Sayn

04.09.2014 Koblenz

05.09.2014 Trier

08.09.2014 Lechweg

15.09.2014 Über den Wolken

18.09.2014 München





   
© Familie Sudowe