10-IMG 3226a

2012-11-21

Nein, besonders einladend sah es an diesem Tag im Wald nicht aus. All die schönen leuchtenden Herbstfarben waren endgültig verblasst und das Wetter zeigte sich auch nicht von seiner besten Seite. Für uns und unsere Hunde war das natürlich kein Grund, Zuhause zu bleiben. Also vertrauten wir uns diesmal mit drei Hunden und drei Wanderern unserem bewährten Führer Peter an.

Diesmal trafen wir uns auf dem Parkplatz des Restaurants Neue Mühle in Wermelskirchen. Peter hatte für heute eine 9,8 km lange Rundwanderung Richtung Dhünntalsperre geplant.

 

 

Wir gingen auf der anderen Seite des Eifgenbachs gleich steil bergauf in den Wald hinein Richtung Wöllersberg.

Auf der Höhe traf uns der heftige Wind ungeschützt.

 

  

 

 

 

 

 

Die Bäume sind fast völlig kahl und verbergen nichts mehr.

 

 

 

 

 

 

Das Kaltblut auf der Weide passt farblich haargenau in die Landschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sein gescheckter Kumpel hatte ein hellblaues und ein braunes Auge und ich habe vergeblich versucht, das im Bild festzuhalten.

 

 

 

 

 

 

  

Die Seminar- und Freizeithotelanlage Große Ledder liegt idyllisch mitten im Wald

 

 

 

 

 

 

Peter hatte wieder einmal einen schönen Rundwanderweg ausgesucht und nach den besagten 9,8 km kamen wir wieder bei unseren Autos an. Trotz des unwirtliches Wetters hatten wir viel Spaß am Weg und an unseren Hunden.

 

 

 

 

 

 

 

   
© Familie Sudowe